Matjesvariationen

Matjes auf Mango (für 4 Personen):

  • 1 Mango
  • Matjesfilets
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 EL Himbeer-Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Schnittlauch-Röllchen

Die Mango schälen. Das Fruchtfleisch längs des flachen Kernes beidseitig abschneiden. Die Scheiben nochmals teilen. Die Mango-Scheiben auf 4 Teller verteilen und die Matjesfilets darauflegen.

Die Chilischote fein hacken und den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Himbeer-Essig, Olivenöl und etwas Zitronensaft verrühren. Das Dressing mit Chili, Zucker und Salz abschmecken und den Schnittlauch hinzufügen. Das Dressing auf den Mango-Scheiben und den Matjes verteilen.

Matjes mit Rucola-Pesto und Spiegelei (für 4 Personen):

Für das Pesto den Rucola waschen, trocknen und größere Stiele entfernen. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Schalotte ebenfalls schälen und in Würfel schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten mit Olivenöl in einen Mixer oder Rührbecher geben und zu einem feinen Pesto verarbeiten. Das Pesto mit Zitronensaft, Salz und etwas Zucker abschmecken.

Die Eier in Butter braten und salzen.

Je ein Matjesfilet auf einen Teller geben und mit etwas Pesto und einem Spiegelei servieren.

Matjesvariationen nach Rainer Sass. © NDR Fotograf: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 06.07.2018