Medaillons vom Schwein mit Pflaumenmus

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 kg Schweinefilet
  • 2 EL Butterschmalz
  • zum Bestreichen: 150 g Pflaumenmus
  • Salz und Pfeffer

Schweinefilet in 4 cm dicke Medaillons schneiden. Nicht dünner, da die Filets sonst zu trocken werden. Anschließend scharf, aber nicht zu lange in Butterschmalz anbraten. Medaillons in eine Auflaufform legen und bei 120 Grad im Backofen zehn Minuten fertig garen. Die Medaillons aus dem Ofen nehmen und mit Pflaumenmus bestreichen. Dann bei 200 Grad nochmals 10 Minuten überbacken.

Zutaten für die Apfelsoße:

  • 1 Zwiebel
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 150 ml Apfelsaft
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zwiebeln schälen und würfeln. Äpfel ebenfalls schälen und dann in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebelwürfel anschmoren und mit etwas Bratenfond von den Medaillons vermischen. Anschließend mit Apfelsaft ablöschen und köcheln lassen. Sahne dazugeben und mit Pfeffer sowie Salz abschmecken. Erst ganz zum Schluss die Apfelspalten hineingeben.

Zutaten für die Reibekuchen:

Rohe Kartoffeln und geschälte Zwiebel raspeln. Beides in einer Schüssel vermengen. Ei und Mehl dazugeben und gut durchkneten. Dann mit den Gewürzen abschmecken. Nicht zu wenig Bratöl (kein Olivenöl) in einer Pfanne hoch erhitzen. Löffelweise die Kartoffelmasse im Öl ausbacken. Zum Servieren die fertigen Reibekuchen auf einer Platte anrichten, die Schweinemedaillons mit der Apfel-Soße auf einer zweiten Platte anrichten.

In der Klosterküche wird wieder gekocht.

Koch/Köchin: Christiane Kern

Letzter Sendetermin: 10.06.2018