Gebackene Spargelpäckchen mit zwei Soßen

Zutaten (für 8 Päckchen):

  • 4 mittelgroße Stangen weißer Spargel
  • 8 Blätter Frühlingsrollenteig
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 16 dünne Scheiben Kochschinken
  • Meersalz
  • zum Frittieren: Sonnenblumenöl
  • 2 Eiweiß

Den Spargel schälen, dann bissfest kochen oder dämpfen. Die Spargelstangen halbieren und auskühlen lassen. Petersilie säubern und fein hacken. Die Zitronenschale mit einem Ziselierer oder einer Reibe abziehen. Petersilie und Zitronenabrieb mit etwas Olivenöl vermengen.

Teigblätter auslegen und die Ränder mit Eiweiß einpinseln. 1 TL Petersilien-Gewürzmischung auf 2 Scheiben Kochschinken geben. Darauf ein Stück Spargel legen und wieder mit etwas Petersilie bestreuen. Den Schinken mit dem Spargel einrollen und auf ein Teigblatt legen. Nun das Teigblatt seitlich einschlagen und einrollen. Das Endstück nochmals mit Eiweiß bepinseln und das Päckchen fertig rollen.

Pflanzenöl (bevorzugt Sonnenblumenöl) in einen Topf geben und erhitzen. Die Päckchen darin wenige Minuten goldbraun ausbacken.

Zutaten für weiße Soße:

  • 200 g Crème fraîche
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1/2 Bio- Zitrone
  • Olivenöl

Crème fraîche mit Mayonnaise verrühren, dann etwas geriebe Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl und Salz hinzufügen und alles gut verrühren.

Zutaten für rote Soße:

  • 2 EL Zucker
  • 250 ml Tomatensaft
  • Chilischote
  • etwas Himbeer-Essig

2 EL Zucker in einen Topf geben und karamellisieren. Tomatensaft angießen und alles leicht köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Soße etwas abkühlen lassen, dann mit Himbeeressig, Olivenöl und Chili pikant abschmecken.

Anrichten:

Spargelpäckchen einmal durchschneiden und als leckeren Snack mit beiden Soßen servieren.

Rainer Sass hält einen Teller hoch. © NDR

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 11.05.2018