Würstchen mit Sauerkraut im Brötchen

Zutaten (für 6-8 Personen):

  • 6-8 längliche Brötchen
  • 6-8 Kalbsbratwürste oder Nürnberger Würstchen
  • je 1 Zweig Rosmarin, Salbei und Thymian
  • Butterschmalz
  • 1 kg Sauerkraut
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Pimentkörner
  • 20 Senfkörner
  • 1 TL Kümmel
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Haushaltszwiebeln
  • 125 g Butter
  • 0,2 l Riesling
  • etwas Wasser
  • Lorbeerblätter
  • Salz

Zutaten für die Senfcreme:

  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 1 Becher Crème fraîche
  • Abrieb und Saft von 1 Limette

Aus Pfeffer-, Piment-, Senfkörnern, Kümmel und Wacholderbeeren ein Gewürzsäckchen herstellen. Das Sauerkraut mit dem Gewürzsäckchen, Lorbeer, Knoblauch, Zwiebeln und Butter in einen Topf geben und gut vermengen. Mit Wein und Wasser ablöschen und 40 Minuten mit geschlossenem Deckel leicht schmoren. Ständig kontrollieren und umrühren, zum Schluss mit Salz abschmecken.

Crème fraîche mit dem Senf mischen, nach Wunsch mit Limettensaft und -schale würzen. Die Würstchen mit den Kräutern in Butterschmalz braten.

Die Brötchen längs aufschneiden, Sauerkraut und Wurst hineingeben, die Senfcreme dazugeben und mit einem Frankenwein servieren.

Würstchen mit Sauerkraut im Brot © NDR

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 20.04.2018