Himmel und Erde mit Blutwurst

Zutaten für das Apfelkompott (für 4 Portionen):

  • 4 säuerliche Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 EL Honig
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 1 Stange Zimt
  • 1 kleine frische Chilischote

Die Äpfel schälen, teilen und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch der Äpfel in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel enthäuten und in feine Lamellen schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen und darin die Äpfel und Zwiebeln farblos andünsten. Saft und Weißwein (wer keinen Wein mag, verdoppelt den Apfelsaftanteil) sowie Chili, Honig, Zimtstange und Ingwer hinzufügen. Alles bei schwacher Hitze etwa 10-15 Minuten offen köcheln lassen. Das Apfelkompott vom Herd nehmen und die Gewürze entfernen.

Zutaten für den Kartoffelstampf:

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln in einen Topf geben, dann Wasser hinzufügen, bis die Knollen zu ⅔ bedeckt sind. Etwas Olivenöl und Salz hinzufügen, den Topf verschließen und die Kartoffeln weich kochen.

Die Kartoffeln abgießen und etwas Flüssigkeit auffangen. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer grob zerteilen, dann mit der Kochflüssigkeit und der Butter verrühren. Den Kartoffelstampf mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Zutaten für die Beilage:

Die Zwiebel mit der Schale vierteln und mit den Lorbeerblättern und etwas Salz ins Kochwasser geben. Die Würste hinzufügen und bei niedriger Hitze 10-15 Minuten im Sud ziehen lassen. Die Petersilie waschen, trocknen und die Blätter in feine Streifen schneiden.

Anrichten:
Je einen Klecks Kartoffelstampf und Apfelkompott auf Teller geben. Die Blutwürste dazwischen legen und mit etwas Petersilie dekorieren.

Himmel und Erde © NDR

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 11.03.2018