Weiße Bohnensuppe mit Chili und Paprikawurst

Zutaten (für 4 Personen):

Die weißen Bohnen ½ Tag vorher in Wasser einweichen. Zwiebeln pellen und in mittelgroße Würfel schneiden. Sellerie und Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Lauchgemüse putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Den Knoblauch pellen und vierteln. Speck in feine Scheiben schneiden oder nach Geschmack würfeln. Rosmarin, Wacholder, Pfefferkörner und Lorbeerblatt in einem Mörser zerkleinern, in ein kleines Säckchen oder einen Teefilter geben und verschließen.

Zwiebeln, Speck, Chilischote und Knoblauch in Sonnenblumenöl anschwitzen und die abgetropften weißen Bohnen hinzugeben. Alles mit dem Fond auffüllen, das Kräutersäckchen hinzugeben und einmal aufkochen lassen. Bei geschlossenem Deckel circa 1-1,5 Stunden bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.

Die Bohnensuppe durch ein grobes Sieb geben und ¼ der Bohnen als Einlage zurückbehalten. Das Kräutersäckchen entfernen, die Suppe in einen Mixer geben und fein pürieren. Nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüsewürfel und -streifen in Olivenöl anschwitzen und kurz garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse und zurückbehaltende Bohnen in tiefe Teller verteilen und mit der Bohnensuppe auffüllen.

Zum Schluss die Suppe mit den Paprikawurst-Scheiben, Petersilie und dem restlichen Olivenöl garnieren.

In einer Tellerschale Bohnensuppe mit Chili und Paprikawurst.

Koch/Köchin: Heinz Wehmann

Letzter Sendetermin: 19.02.2018