Gebackene Apfelringe mit Zabaione

Zutaten für die Apfelringe (für 4 Personen):

  • 2 Äpfel der Sorte Elstar
  • 150 g Mehl
  • 3 Eier
  • ¼ l Milch
  • 2-3 EL zerlassene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 TL Vanille-Zucker
  • ½ TL Sternanis-Pulver
  • ½ TL Chiliflocken
  • Frittieröl

Aus Mehl, Eiern, Milch, etwas Backpulver und zerlassener Butter einen Teig rühren und mit 1 Prise Vanille-Zucker würzen. Den Teig 15 Minuten ziehen lassen. In zwei Schüsseln füllen. Die eine Teighälfte mit Sternanis, die andere Hälfte mit Chilipulver würzen. Die Äpfel schälen, entkernen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Das Frittierfett in einen Topf geben und erhitzen. Die Apfelscheiben in die Teig-Variationen tunken, ins Frittierfett geben und goldbraun ausbacken.

Zutaten für die Zabaione:

  • 4 Eigelb
  • 100 ml Vin Santo
  • alternativ: anderer Süßwein
  • 2-3 EL Zucker

Eigelb, Zucker und Süßwein in einen Schlagkessel geben. Etwas Wasser in einem Topf erhitzen und die Rührschüssel daraufsetzen. Über dem Wasserbad die Zutaten aufschlagen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat und schwer vom Löffel läuft.

Anrichten:

Die gebackenen Apfelringe auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Zabaione servieren.

Bettina Tietjen und Rainer Sass mit dem Magier Jorgos und den drei Gerichten der Sendung.

Koch/Köchin: Rainer Sass und Bettina Tietjen

Letzter Sendetermin: 11.02.2018