Tagliatelle mit Zucchini

Zutaten (für 4-5 Portionen):

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Chilischote entkernen und ebenfalls fein würfeln. Die Zucchini säubern und in dünne Scheiben schneiden. Käse fein reiben, Petersilie und Minze hacken.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, dann Zwiebeln, Knoblauch und Chili farblos andünsten. 1 Kelle Brühe hinzufügen und zur Hälfte einkochen lassen. Den Vorgang wiederholen bis etwa 1 l Brühe verbraucht ist und ein sämiger Sud entsteht.

Tagliatelle in Salzwasser kochen. Parallel in einer separaten Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zucchini-Scheiben wenige Minuten braten. Dabei etwas zuckern und salzen.

Den Zwiebel-Sud mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die gekochten Tagliatelle und die Hälfte des Käses hinzufügen. Wer mag kann auch 1 Stück Butter dazugeben. Alles gut vermengen.

Die gebratenen Zucchini, unterheben und mit den Nudeln vermengen. Die Nudeln auf eine Platte geben und mit dem restlichen Käse und dem Abrieb von ½ Zitrone bestreuen. Zum Schluss noch etwas frisches Olivenöl auf das Pastagericht geben.

Dazu passt ein Chianti Classico.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 02.02.2018