Nizzasalat mit Ei

Zutaten (für 2 Personen):

  • 2 Eier
  • 75 g Grüne Bohnen
  • Salz
  • ½ Kopf- oder Romanasalat
  • 75 g Cocktailtomaten
  • 1 kleine gelbe Paprika
  • ½ (ca. 200 g) Salatgurke
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 10 Blätter Basilikum
  • 6 schwarze Oliven
  • 2–3 EL Weißwein-Essig
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • ½ TL Dijon-Senf
  • aus der Mühle: Pfeffer
  • 4–5 EL Olivenöl

Die Eier 8 Minuten hart kochen, dann kalt abschrecken und abkühlen lassen. Inzwischen die Bohnen putzen, waschen und halbieren. In kochendem Salzwasser 6-8 Minuten bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Paprika längs vierteln und entkernen, waschen und die Viertel quer in feine Streifen schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Das Basilikum waschen, trocken tupfen und grob zupfen.

Die Eier pellen und vierteln. Den Salat mit Tomaten, Paprika, Gurke, Bohnen, Zwiebel und Eiern auf die Teller verteilen und die Oliven daraufsetzen. Essig, Brühe, Senf, Salz, Pfeffer und Öl zu einer Vinaigrette verquirlen und das Basilikum unterheben. Zum Servieren die Vinaigrette über den Salat träufeln.

Dazu schmeckt ½ Dinkelvollkornbrötchen pro Person.

Tipp:
Wer Knoblauch-Aroma bevorzugt, reibt die Teller mit einer halbierten Knoblauchzehe ab, bevor der Salat darauf angerichtet wird.

Nährwerte pro Portion:
380 kcal, 11 g Eiweiß, 32 g Fett, 10 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Bluthochdruck
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Fußpilz
Gicht
Multiple Sklerose
Parodontitis
Wechseljahre

Letzter Sendetermin | 07.10.2019