Winterlandschaft aus Marzipan

Zutaten für 1 Häuschen und 2 Bäume:

  • 80 g Honig-Marzipan
  • 20 geschälte Mandelblättchen
  • 15 g Kürbiskerne
  • 35 g Mandeln
  • zum Bestäuben: Puderzucker

Für das Häuschen aus dem Marzipan mit den Händen einen Quader mit den Maßen 2 x 2 x 4 cm formen. Für das Dach ein 2 mm dickes Rechteck mit den Maßen 4 x 5 cm formen.

Das Rechteck längs in der Mitte knicken. Das Dach in eine Hand nehmen und mit der anderen Hand die Oberfläche mit etwas Wasser befeuchten. Nun die Mandelblättchen als Dachschindeln vorsichtig auf das Marzipan andrücken und das Dach auf das Haus setzen.

Für die Tannenbäumchen aus dem restlichen Marzipan zwei Kegel formen. In einen Kegel rundherum Kürbiskerne einstecken, bis eine Tanne entstanden ist. Für einen Mandel-Tannenbaum die Mandeln mit einem Messer vorsichtig halbieren und die Mandelhälften ebenfalls rundherum in den Marzipankegel stecken.

Als Dekoration auf eine Torte oder auf Teller setzen und mit Puderzucker bestäuben - fertig ist eine Winterlandschaft aus Marzipan.

Zu diesem Rezept passt:

Ein Marzipanhäuschen und ein Tannenbaum aus Marzipan und Kübriskernen stehen als Deko auf einer Torte. © NDR Foto: Claudia Timmann

Koch/Köchin: Theresa Baumgärtner

Letzter Sendetermin: 14.12.2017