Geschmorte Gänsekeulen mediterran

Zutaten (für 4 Personen):

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Gänsekeulen am Gelenk teilen oder vom Metzger teilen lassen. Gemüse und Zwiebeln putzen und in kleine Scheiben oder Würfel schneiden. Die Dosentomaten abtropfen lassen und mehrmals zerteilen. Gänseschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Die Keulen salzen und pfeffern, dann rundum goldbraun anbraten. Gemüse, Zwiebeln, Tomatenfleisch, Lorbeer und Rosmarin hinzufügen und alles gut vermengen.

Den Saft von einer Orange in den Topf pressen, dann die ausgedrückten Orangenhälften hinzufügen. Wasser und Wein angießen, bis alle Zutaten gut bedeckt sind. Noch etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl dazugeben, dann den Topf für 1,5 Stunden in den Ofen geben. Das Fleisch ist gar, wenn es sich leicht von den Knochen lösen lässt.

Den Topf aus dem Ofen nehmen und das Gänsefett mit einem großen Löffel von der Sud-Oberfläche abschöpfen. Die Oliven in den Sud geben und alles nochmals einige Minuten erhitzen.

Die restlichen beiden Orangen bis zum Fruchtfleisch schälen und in Scheiben schneiden. Die Gänseleber von Sehnen und Häuten befreien. Gänseschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Leber darin wenige Minuten bei milder Hitze braten. Dabei einen Rosmarinzweig mit in die Pfanne geben. Die Leber erst nach dem Braten salzen und pfeffern.

Die Keulen mit Sud und Gemüse auf Teller geben und mit der Leber und frischen Orangenscheiben garnieren. Darüber noch etwas kleingehackte Rosmarinnadeln und Pfeffer streuen.

Geschmorte Gänsekeule © NDR Fotograf: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 11.11.2017