Frittierte Seeteufelfilets mit Fenchelgemüse

Zutaten für den Fisch (für 4 Personen):

  • 500 g Filet vom Seeteufel
  • 1-2 Beutel Tempuramehl
  • etwas Wasser
  • pflanzliches Frittieröl
  • Salz

Seeteufelfilets waschen und gegebenenfalls die Häute entfernen. In etwa 3 Zentimeter große Stücke schneiden und leicht salzen. Das Tempuramehl nach Packungsanweisung mit Wasser zu einem dünnen Teig anrühren. Das Frittierfett erhitzen.

Die Seeteufelfilets durch den Tempurateig ziehen und im Frittierfett 3-4 Minuten goldbraun und knusprig ausbacken. Das überschüssige Fett auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zutaten für das Fenchelgemüse:

  • 2 Knollen Fenchel
  • 2 EL brauner Zucker
  • 0,1 l weißer Balsamico-Essig
  • 0,1 l Orangensaft
  • 2 Bio-Orangen
  • Meersalz
  • Pfeffer

Fenchelknollen säubern und den angetrockneten Boden entfernen. Das Grün hacken, die Stiele in feine Scheiben schneiden. Die Fenchelknollen in dünne Späne hobeln. Die Orangenschale abreiben, die Filets auslösen.

Braunen Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren lassen. Balsamico-Essig hinzufügen und Zucker darin auflösen. Orangensaft hinzufügen und alles etwas einkochen. Den heißen Sud zum gehobelten Fenchel geben und gut vermengen. Das Fenchelgemüse mit Salz, Pfeffer und Orangenabrieb würzen. Zum Schluss die Orangenfilets, das Grün und die fein geschnittenen Fenchelstile untermengen.

Das lauwarme Fenchelgemüse mit den frittierten Seeteufelfilets anrichten.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 11.11.2017