Frühstücksquark mit Amarant und Quinoa

von Dr. Anne Fleck und Dr. Jörn Klasen

Zutaten (für 1 Person):

Den Quark mit dem Öl und mit einem Schuss Mineralwasser (je nach gewünschter Konsistenz) glatt rühren. Haferflocken, Quinoa und Amarant hinzufügen und kurz durchziehen lassen.

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Arthrose
Bluthochdruck
Brustkrebs-Nachsorge
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Fruktose-Intoleranz
Herzschwäche
Metabolisches Syndrom
Migräne
PCO-Sydrom
Rheuma

Nach der Auslassphase bei Fruktose-Intoleranz kann fruktosearmes Obst wie Papaya, Himbeeren, Erdbeeren, später auch Heidelbeeren oder Banane zugefügt werden.

Letzter Sendetermin | 05.08.2019