Putenschnitzel mit gebratenen Mango-Nudeln

Zutaten (für 2 Personen):

  • 150 g Vollkorn-Spaghetti
  • Salz
  • 1 Mango
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 (je ca. 150 g) Putenschnitzel
  • 3 EL (Sesamöl, Kokosfett oder raffiniertes Rapsöl) Bratöl
  • Cayenne-Pfeffer
  • gemahlener Koriander
  • 2 EL gehackter Koriander
  • alternativ: Petersilie

Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Inzwischen die Mango (ca. 300 g) schälen, das Fruchtfleisch auf den flachen Seiten vom Stein schneiden und in dünne, etwa 4 cm lange Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

Die Putenschnitzel waschen und trocken tupfen, vorsichtig plattieren und salzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin auf beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt warm halten.

Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Zwiebelringe darin glasig dünsten. Die Mangostreifen dazugeben und unter Rühren solange braten, bis sie Farbe angenommen haben. Die Nudeln dazugeben und etwa 1 Minute anbraten, dann alles mit Salz, Cayenne-Pfeffer und einer Prise gemahlenem Koriander pikant abschmecken. Die Mango-Bratnudeln auf Teller verteilen und die Putenschnitzel darauflegen. Zum Servieren mit dem Koriander bestreuen.

Die Mango-Spaghetti auf zwei Tellern anrichten und die Putenschnitzel obenauf legen. Mit dem Koriandergrün bestreut servieren.

Nährwerte (pro Portion):
590 kcal, 20 g Eiweiß, 24 g Fett, 68 g Kohlenhydrate, 16 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Bluthochdruck
Gicht
Migräne
Reizdarmsyndrom

Letzter Sendetermin: 14.01.2019