Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Kräuter

Thymian

Einige Stängel frischer Thymian liegen auf einem hellen Holztisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Thymian stammt aus dem Mittelmeerraum, kommt aber in einigen Unterarten wild auch in Mitteleuropa vor. Der zum Kochen verwendete Thymian gehört jedoch zu den aromatischeren Mittelmeersorten.

Thymian wird zum Würzen aller Fleischsorten verwendet, ergänzt Kartoffel- und Gemüsegerichte, Salate, Marinaden und Soßen, Pizza und Pasta.

Thymian braucht im Garten einen trockenen, heißen und sonnigen Standort. Er verträgt keinen Frost. Im Handel ist Thymian getrocknet oder frisch erhältlich. Die Pflanze hat verschiedene medizinische Wirkungen, wird besonders bei Erkrankungen der Atemwege und des Verdauungstraktes verwendet. Thymian ist hustenreizlindernd, antiseptisch, verdauungsfördernd und krampflösend.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Thymian

Rezepttitel
Rinderschmorbraten mit Gemüse und Champignons
Pommes frites
Erbsensuppe
Lammfilets mit Erbsenpüree und Brokkoli
Zander mit Bärlauchbutter und Frühlingsgemüse
Gefüllter Rollbraten vom Lamm mit Bohnengemüse
Soleier mit roter Soße
Cajun-Hähnchen mit Rauchkartoffeln
Lammkeule mit Bärlauch-Graupen
Geschmorte Ochsenbäckchen mit grünem Spargel
Lammleber in Salbeibutter mit Mini-Artischocken
Marinierter Flussbarsch mit Karotte und Kräutern
Walnuss-Spätzle
Rotbarsch auf weißen Bohnen
Reis-Suppe mit Rindfleisch und Salsiccia
Gefülltes Schweinekotelett mit Aubergine
Kotelett in Bärlauchmarinade mit grünem Spargel
Seehecht-Filet mit Möhrenstreifen
Gerösteter Fenchel mit orientalischen Perlgraupen
Wolfsbarsch in Salzkruste
Mehr Rezepte mit der Zutat