Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Kräuter

Thymian

Einige Stängel frischer Thymian liegen auf einem hellen Holztisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Thymian stammt aus dem Mittelmeerraum, kommt aber in einigen Unterarten wild auch in Mitteleuropa vor. Der zum Kochen verwendete Thymian gehört jedoch zu den aromatischeren Mittelmeersorten.

Thymian wird zum Würzen aller Fleischsorten verwendet, ergänzt Kartoffel- und Gemüsegerichte, Salate, Marinaden und Soßen, Pizza und Pasta.

Thymian braucht im Garten einen trockenen, heißen und sonnigen Standort. Er verträgt keinen Frost. Im Handel ist Thymian getrocknet oder frisch erhältlich. Die Pflanze hat verschiedene medizinische Wirkungen, wird besonders bei Erkrankungen der Atemwege und des Verdauungstraktes verwendet. Thymian ist hustenreizlindernd, antiseptisch, verdauungsfördernd und krampflösend.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Thymian

Rezepttitel
Karamellisierter Chicorée mit Buchweizen
Tomaten-Cremesuppe mit Kräutertofu
Gemüsepfanne mit geräucherter Putenbrust
Grilltomaten gefüllt mit Fetakäse
Marinierte Hähnchenbrust mit Ofengemüse
Perlhuhn mit Graupen und Grünkohl
Zweierlei Rinderrouladen mit Rotkohl
Krosser Schellfisch mit marinierten Kartoffeln
Rinderfilet mit allerlei Kohl und Rotwein-Schalotten
Roastbeef mit Bratkartoffeln
Remoulade
Rinderfilet mit Möhrenstampf und Kartoffelplätzchen
Gänsebraten mit Klößen, Sauerkraut und Rotkrautsalat
Rinderfilet mit geröstetem Rosenkohl
Weihnachtsente mit Portwein-Orangenjus und Rotkohl
Auberginen-Tarte
Grünkohl mit geräuchertem Heilbutt
Entenbrust mit Mango-Chili-Dip
Rochenflügel auf Grenobler Art
Entenkeulen und Entenbrust mit Rotkohl und Senfsaatjus
Mehr Rezepte mit der Zutat