Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Kräuter

Thymian

Einige Stängel frischer Thymian liegen auf einem hellen Holztisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Thymian stammt aus dem Mittelmeerraum, kommt aber in einigen Unterarten wild auch in Mitteleuropa vor. Der zum Kochen verwendete Thymian gehört jedoch zu den aromatischeren Mittelmeersorten.

Thymian wird zum Würzen aller Fleischsorten verwendet, ergänzt Kartoffel- und Gemüsegerichte, Salate, Marinaden und Soßen, Pizza und Pasta.

Thymian braucht im Garten einen trockenen, heißen und sonnigen Standort. Er verträgt keinen Frost. Im Handel ist Thymian getrocknet oder frisch erhältlich. Die Pflanze hat verschiedene medizinische Wirkungen, wird besonders bei Erkrankungen der Atemwege und des Verdauungstraktes verwendet. Thymian ist hustenreizlindernd, antiseptisch, verdauungsfördernd und krampflösend.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Thymian

Rezepttitel
Spaghetti mit Gemüsesud
Kräuter-Seesaiblingsfilet auf Meersalz
Tomaten-Risotto mit gefüllten Frikadellen
Chili con Carne mit Banane
Entenbrust mit Apfel-Kartoffelstampf und Bohnensalat
Vitello Tonnato (Kalbfleisch mit Thunfischsoße)
Rehrücken auf Wirsing an Portwein-Schalotten
Rinderfilet im Blätterteigmantel
Rinderfilet mit Rote-Bete-Chips
Lammrücken-Filet mit Estragonjus und Bohnen
Schweinekotelett mit Nudelsalat
Zander mit Schwarzwurzel-Ragout und Maronen
Gemüsepfanne mit geräucherter Putenbrust
Marinierte Hähnchenbrust mit Ofengemüse
Zucchini-Lasagne
Zander mit Kohlrouladen und Spitzkohl
Nougat-Mousse mit Mandarinen
Zweierlei vom Huhn mit Steckrübe und Brokkoli
Garnelenpfanne mit Aioli
Kräftigende Fleischbrühe
Mehr Rezepte mit der Zutat