Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Kräuter

Thymian

Einige Stängel frischer Thymian liegen auf einem hellen Holztisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Thymian stammt aus dem Mittelmeerraum, kommt aber in einigen Unterarten wild auch in Mitteleuropa vor. Der zum Kochen verwendete Thymian gehört jedoch zu den aromatischeren Mittelmeersorten.

Thymian wird zum Würzen aller Fleischsorten verwendet, ergänzt Kartoffel- und Gemüsegerichte, Salate, Marinaden und Soßen, Pizza und Pasta.

Thymian braucht im Garten einen trockenen, heißen und sonnigen Standort. Er verträgt keinen Frost. Im Handel ist Thymian getrocknet oder frisch erhältlich. Die Pflanze hat verschiedene medizinische Wirkungen, wird besonders bei Erkrankungen der Atemwege und des Verdauungstraktes verwendet. Thymian ist hustenreizlindernd, antiseptisch, verdauungsfördernd und krampflösend.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Thymian

Rezepttitel
Filet vom Kabeljau auf Linsengemüse à la Till Heimann
Regenbogenforelle vom Grill mit Kapern-Vinaigrette
Topinambur-Püree
Steinbutt mit Pfifferlingen und Kartoffel-Kresse-Stampf
Brotsalat mit Gemüse
Dorade mit Tomatenragout und Kartoffelstampf
Rehrücken mit karamellisierten Süßkartoffeln
Kürbis-Spinat-Lasagne
Spaghetti mit vegetarischer Bolognese
Chimichurri
Dorsch mit Blumenkohl-Speck-Risotto
Steckrübeneintopf mit Schweinebauch aus dem Erdloch
Bunter Bohnensalat
Kartoffel-Gemüse-Suppe
Lauwarmer Lachs auf geschmolzenen Tomaten
Tomatensuppe aus frischen Tomaten
Toskanischer Hähnchen-Gemüse-Auflauf
Fisch mit Knusperhaube
Zucchini-Lasagne
Eingelegte Zucchini
Mehr Rezepte mit der Zutat