Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gewürze

Baharat

Baharat ist eine arabische Gewürzmischung, die je nach Region aus unterschiedlichen Gewürzen besteht. Typische Bestandteile sind Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander, Muskat, Nelken, Paprikapulver, Pfeffer und Zimt.

Statt die Mischung fertig zu kaufen, kann man sie auch selbst herstellen. Dafür benötigt man je einen Esslöffel schwarze Pfefferkörner, Koriandersamen und Kreuzkümmel, drei bis vier Nelken, eine kleine Zimtstange, sechs grüne Kardamomkapseln, ein bis zwei Teelöffel Chilipulver, zwei Esslöffel edelsüßes Paprikapulver sowie etwa eine Viertel Muskatnuss.

Die Muskatnuss fein reiben und mit allen weiteren Zutaten im Mörser vermengen und mörsen. Das Gewürz hält sich gut verschlossen mehrere Monate.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Baharat

Rezepttitel
Ziegenkäse-Sandwich auf Auberginen-Chutney mit Pesto
Auberginen-Pizza mit Lammragout und Linsencreme
Gegrillte Hacksteaks mit Couscous und Dips
Lauch-Quiche mit Mandelteigboden
Gratinierte Auberginen mit Salat
Orientalischer Steckrüben-Eintopf mit Kichererbsen
Gemüsestrudel mit Curry-Dip
Entenkeule mit Rosenkohl, Apfel und Topinambur-Chips
Asia-Schweinebauch mit zweierlei Blumenkohl
Chili con Carne mit grünen Bohnen und Pfannenbrot
Dinkel-Döner mit Gemüse und Joghurtdip
Orientalisches Lamm mit Kichererbsen-Salat
Petersilien-Quinoa-Salat mit Skrei und Blumenkohl
Hackbällchen mit warmem Kartoffelsalat im Glas
Mehr Rezepte mit der Zutat