Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gemüse

Brokkoli

Brokkoli © G.Büttner/Naturbild/OKAPIA

Brokkoli hat feste, grüne Röschen, die an einem dicken Stiel wachsen. Beim Kauf sollten die Röschen fest geschlossen sein und keinen gelblichen Schimmer aufweisen, da dies ein Zeichen für mangelnde Frische ist. Damit seine wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben, sollte er nur kurz gegart werden. Auch die Stiele können gegessen werden, sollten aber vorher geschält werden.

Brokkoli schmeckt in Aufläufen und Gratins, als Gemüsebeilage zu Fisch und Fleisch, als Suppe sowie im Salat. Wegen seiner guten Bekömmlichkeit eignet sich Brokkoli auch für Schonkost. Brokkoli aus heimischen Anbau hat zwischen Juni und Oktober Saison, in den anderen Monaten kommt er überwiegend aus Spanien und Italien.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Brokkoli

Rezepttitel
Lammfilets mit Erbsenpüree und Brokkoli
Gemüse-Wildreis-Pfanne in Kokos-Currysauce
Gerösteter Fenchel mit orientalischen Perlgraupen
Mediterraner Brokkoli-Salat
Brokkoli-Linsen-Salat mit Makrele
Brokkoli-Linsen-Salat
Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf
Putensteaks mit Brokkoli und Kartoffeln
Kichererbsen-Kokos-Topf mit Brokkoli und Hähnchen
Spargel-Zucchini-Auflauf mit Hähnchenfilet
Blumenkohl-Brokkoli-Curry
Yoga-Suppe mit Mungbohnen
Brokkoli-Auflauf
Rehrücken mit Sellerie und dreierlei Bete
Brokkoli-Cremesuppe
Rotkohl-Süppchen mit Entenpraline und Brokkoli
Geschwenkte Flusskrebse an Gemüse und Grießklößchen
Steinbeißerfilet mit Curry und Reis
Kesselsuppe mit Fleisch
Dorschfilet mit Rote-Bete-Schaum und Gemüse
Mehr Rezepte mit der Zutat