Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gewürze

Chili

Drei Chili-Schoten. © fotolia Foto: Rynio Productions

Chili gehört heute zu den meist verbreitetsten Gewürzen der Welt. Ursprünglich stammt er aus Mittel- und Südamerika, wo ihn schon die Azteken und Mayas als Gewürz nutzten. Im 16. Jahrhundert von den Spaniern bei ihren Eroberungen entdeckt, kam die Pflanze nach Europa, wo sie im Mittelmeerraum ideale Wachstumsbedingungen fand. Spanische und portugiesische Händler schließlich sorgten dafür, dass Chili auch nach Afrika, Indien und in den Orient gelangte. Überall ist er dort heute ein wichtiges Gewürz der lokalen Küchen, etwa in Indonesien als Gewürzpaste Sambal Oelek oder in Indien als Bestandteil von Curry. Darüber hinaus ist Chili weiterhin in der lateinamerikanischen Küche - bekanntestes Gericht ist hier sicher "Chili con carne" - und in der Mittelmeerküche zu finden.

Chili gibt es in vielen verschiedenen Formen und Schärfen. Generell sind Chilis die Schoten des Nachtschattengewächses Capsicum, von dem es wiederum mehrer Arten gibt. Im Handel werden Chilis gemahlen (Cayenne-Pfeffer), zerdrückt, als getrocknete oder frische Schoten oder als Soßen (Tabasco) und Pasten angeboten. In der Regel sind die grünen, frischen Schoten nicht ganz so scharf wie die reifen gelb bis schwarzen. Wer es nicht ganz so scharf mag, sollte die Samen vor der Verwendung entfernen. Achtung, dabei unbedingt Handschuhe tragen, die Schärfe kann zu Verbrennungen und Reizungen auf der Haut führen. Chili eignet sich zum Würzen von Soßen, Dips, Suppen, Eintöpfen und Schmorgerichten.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Chili

Rezepttitel
Vorspeisen-Teller mit Zucchini, Bohnen und Ziegenkäse
Spaghetti mit Garnelen
Kalte Gemüsesuppe (Gazpacho)
Ofen-Süßkartoffeln mit Roter Bete und Salat
Meeräsche auf orientalischem Tomaten-Ragout
Eier im Glas
Gefüllte Tintenfische vom Grill mit Buttermilchsoße
Pastrami-Wrap mit Salat
Dreierlei Frikadellen mit Kohlrabigemüse
Gezupfter Lachs und Kohlsalat auf Kartoffelbrot
Kleiner Nudelauflauf mit Paprika-Tomatensoße
Schaalseefisch mit buntem Gartensalat
Rotkohl mit Kasseler
Gezupfte Ente im Knusperteig mit Grünkohl
Gratiniertes Wintergemüse aus dem Ofen
Gnocchi mit Garnelen-Sahnesoße
Gemüsebratlinge mit Salat und Aprikosen-Chutney
Gebackene Pute mit fruchtigen Tunken und Urgetreide-Salaten
Zweierlei Fisch im Safransud
Kohlroulade mit Lammhack
Mehr Rezepte mit der Zutat