Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Blattsalate

Bataviasalat

Ein Kopf Batavia-Salat © fotolia Foto: Ldens

Er ist eine Züchtung aus Kopf- und Eisbergsalat. Seine Blätter sind leicht gekräuselt und meist grün mit einem dunkelroten Rand. Er schmeckt würziger als Kopfsalat und hält sich auch besser. Ebenso wie Kopf- und Eisbergsalat gehört er zur Gruppe der Lattiche. Die Salate mit mehr oder weniger festen Kopf enthalten wenig Bitterstoffe. Typisch für die Salate der Lattich-Gruppe ist das Austreten weißen Safts beim Anschneiden der Blätter. Dieser Milchsaft mit dem botanischen Gattungsnamen Lactuca, lateinisch "lac" - Milch, enthält den Bitterstoff Lactucin. Er hat eine positive Wirkung: Er sorgt zum einen für den Geschmack und soll zum anderen eine beruhigende Wirkung haben.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Bataviasalat

Rezepttitel
Dreierlei vom Frischkäse mit Lachsforelle und Salat
Blattsalat mit Haselnüssen und Ziegenfrischkäse
Mehr Rezepte mit der Zutat