Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gewürze

Zimt

Zimtstangen © Kathrin Weber

Zimt sind aufgerollte dünne Scheiben der Rinde des Zimtbaumes (Cinnamomum ceylanicum), der in Sri Lanka, Indien, China, Indonesien und Südamerika meist auf Plantagen wächst.

Zimt wird in der europäischen Küche überwiegend zum Würzen von Kuchen, Süßspeisen, Marmeladen und Getränken (Glühwein) verwendet. Im Mittleren Osten würzt er auch Gemüse, Suppen und Eintöpfe und in Indien ist er Bestandteil von Currys.

Zimt gibt es gemahlen und in Stangenform zu kaufen. Aus seinen getrockneten Blättern lässt sich Tee zubereiten. Zimtöl ist in colaähnlichen Getränken, Limonaden und Kaugummis enthalten. In der modernen Pflanzenheilkunde wird Zimt vor allem zur Behandlung von Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Zimt

Rezepttitel
Zimtknoten mit Karamellglasur
Zwetschgen-Crumble mit Vanilleeis
Schokoladen-Mousse mit Zwetschgen-Kompott
Zwetschgen-Strudel
Fliederbeerblüten-Saft mit Sekt
Mandel-Pfannkuchen mit Kokos-Zimt-Quark
Bananenbrot
Quinoa-Frühstücksbrei mit Erdbeeren
Knusper-Müsli
Frühstückskuchen
Schoko-Nuss-Aufstrich
Darm-Smoothie mit Hanfsamen
Schokolade mit Nüssen
Bananenshake mit Avocado
Kakao-Cashew-Milch
Hafer-Fruchtshake
Nicecream Schoko
Bratapfel
Dattelkonfekt (Energiekugeln)
Mohnküchlein mit Zwetschgenmus
Mehr Rezepte mit der Zutat