Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gewürzsoßen und -pasten

Sojasoße

Sojasoße in einem Schälchen mit Chilisoße und Chilischoten. © picture-alliance/dpa/ Stockfood Foto: FoodPhotography Eising

Sojasoße ist eine asiatische Würzsoße, die zum Kochen und als Dip verwendet wird. Es gibt sie in verschiedenen Varianten (helle und dunkle Sojasoße) und Qualitäten (natürlich gebraut und chemisch erzeugt). Ursprünglich stammt Sojasoße aus China, wo sie vor mehr als 2.500 Jahren von Buddhisten erfunden wurde. Im 6. Jahrhundert kam sie nach Japan und wurde dort weiterentwickelt. Neben Sojabohnen, Meersalz und Wasser verwenden die Japaner zum Brauen von Sojasoße auch gemahlenen Weizen. Er wird mit gedünsteten Sojabohnen, Quellwasser und Salz zu einer Maische vermischt, die sechs Monate reifen muss. Eine gute, natürlich gebraute Sojasoße hat ein feinwürziges Aroma und verdeckt den Eigengeschmack der Speisen nicht.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Sojasoße

Rezepttitel
Roastbeef mit Asia-Gemüse-Salat
Rotkohl-Sommerrollen mit gegrilltem Ziegenkäse
Schweinekoteletts mit Topinambur-Chips und Spinat
Sesam-Knusperfisch mit Rettich
Gemüse-Kokos-Bowl mit Schwarze-Bohnen-Tempeh
Pad Thai: Asiatische Nudelpfanne
Gemüsepfanne mit Tofu
Gemüsenudeln mit Erdnuss-Soße
Vegane Buddha-Bowl
Frühlingsgemüse mit Tofu aus dem Wok
Putengeschnetzeltes mit Erbsennudeln
Gegrillter Lachs mit Wok-Gemüse
Currysuppe mit Lachstatar
Weihnachtlicher Bratkartoffel-Salat
Linguine mit Brokkoli und Kalbsfilet
Lachssalat mit exotischen Früchten und Rösti
Congee (Reisbrei) mit Huhn und Gemüse
Bulgogi: Koreanisches Rindfleisch mit Pak Choi und Rettichsalat
Räuchertofu in Gemüse-Tomatensoße
Naturtofu mit Ofenkürbis und Ingwer
Mehr Rezepte mit der Zutat