Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gemüse

Zucchini

Gelbe und grüne Zucchini © fotolia.com Fotograf: pil76

Mit ihrem feinen, leicht nussigen Aroma sind Zucchini in der Küche sehr vielseitig verwendbar. Sie schmecken gedünstet, gebraten oder gegrillt, gefüllt oder überbacken, in Suppen und Aufläufen oder auch roh.

Aus regionalem Anbau haben Zucchini, die zu der Familie der Kürbisse zählen, bei uns in den Sommermonaten Saison. Zu anderen Zeiten stammen sie aus den Niederlanden oder aus den Mittelmeerländern. Im Handel sind meist grüne Exemplare, seltener gelbe Zucchini erhältlich. Geschmacklich unterscheiden sich die beiden Sorten nicht.

Beim Kauf sollte man zu kleineren und dünnen Exemplaren mit einer Länge zwischen zehn und 15 Zentimetern greifen, sie haben ein besseres Aroma als größere Zucchini. Die Haut sollte glatt, das Gemüse selbst fest sein. Im Kühlschrank halten sich Zucchini eine gute Woche.

Die Zubereitung von Zucchini ist sehr einfach: Nach dem Waschen den Stielansatz und das Ende wegschneiden, dann je nach Rezept in Scheiben schneiden, würfeln oder aushöhlen. Da Zucchini kein sehr intensives Aroma haben, immer gut würzen. Zucchini enthalten kaum Kohlenhydrate und eignen sich deshalb sehr gut im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung. Zugleich enthalten sie relativ viel Eisen und andere Mineralien.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Zucchini

Rezepttitel
Gefüllte Zucchini
Grillgemüse
Zucchini-Suppe
Gefüllte Zucchini mit Hähnchenbrustfilet
Gemüse-Puten-Curry
Ratatouille-Salat
Zucchini-Röllchen mit Hackfleischfüllung
Smoothie mit Gemüse
Mediterraner Flammkuchen
Toskanischer Hähnchen-Gemüse-Auflauf
Yoga-Suppe mit Mungbohnen
Linsensalat mit Mango
Gemüsepfanne mit geräucherter Putenbrust
Spargel-Zucchini-Auflauf mit Hähnchenfilet
Orientalische Joghurt-Zitronen-Suppe
Zucchini-Nudeln mit Hacksoße
Ratatouille
Gemüsenudeln mit Tomatensugo
Graupengemüse mit Hühnerspießen
Lauwarmer Gemüsesalat
Mehr Rezepte mit der Zutat