Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gewürze

Kreuzkümmel

Kreuzkümmel © fotolia/Dionisvera

Kreuzkümmel, auch Cumin genannt, wird aus den getrockneten Früchten der gleichnamigen Pflanze gewonnen. Die Samen sind dem des Kümmels optisch sehr ähnlich, haben aber einen ganz anderen Geschmack - intensiv, würzig und leicht scharf. Kreuzkümmel ist in vielen Curry- und Gewürzmischungen enthalten und wird für arabische, indische, fernöstliche und mexikanische Gerichte verwendet.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Kreuzkümmel

Rezepttitel
Schaalseefisch mit buntem Gartensalat
Bulgursalat
Falafel mit Avocado-Creme
Linsenbratlinge mit Joghurtdip
Kakao mit Guarana
Karottenhummus mit Spinatsalat und Feta
Gewürz-Hähnchenkeulen mit Pastinaken und Couscous
Skrei mit Ofenkürbis und Anis
Mulligatawny-Suppe (Hühnchen-Curry-Suppe)
Ingwer-Möhrencreme-Suppe
Shakshuka (Tomaten mit pochierten Eiern)
Kichererbsen-Blumenkohl-Rösti
Ofenhuhn mit Hokkaido-Kürbis und Couscous
Melonen-Gazpacho
Dicke-Bohnen-Mus
Linsensalat mit veganer Merguez und Paprika-Dip
Knusper-Schwein mit Süßkartoffeln
Reh-Burger mit geröstetem Schwarzbrot
Kartoffelfischpfanne mit Sushireis an Garnelen
Gebackenes Stubenküken mit Bärlauchpesto
Mehr Rezepte mit der Zutat