Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gewürze

Kreuzkümmel

Kreuzkümmel © fotolia/Dionisvera

Kreuzkümmel, auch Cumin genannt, wird aus den getrockneten Früchten der gleichnamigen Pflanze gewonnen. Die Samen sind dem des Kümmels optisch sehr ähnlich, haben aber einen ganz anderen Geschmack - intensiv, würzig und leicht scharf. Kreuzkümmel ist in vielen Curry- und Gewürzmischungen enthalten und wird für arabische, indische, fernöstliche und mexikanische Gerichte verwendet.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Kreuzkümmel

Rezepttitel
Shakshuka (Tomaten mit pochierten Eiern)
Kichererbsen-Blumenkohl-Rösti
Ofenhuhn mit Hokkaido-Kürbis und Couscous
Melonen-Gazpacho
Dicke-Bohnen-Mus
Linsenbratlinge mit Joghurtdip
Falafel mit Avocado-Creme
Linsensalat mit veganer Merguez und Paprika-Dip
Bulgursalat
Knusper-Schwein mit Süßkartoffeln
Reh-Burger mit geröstetem Schwarzbrot
Kartoffelfischpfanne mit Sushireis an Garnelen
Gebackenes Stubenküken mit Bärlauchpesto
Geröstete Wachtel mit Steckrübe und Perlgraupen
Lammragout auf orientalischem Couscous
Pulled Pork mit Krautsalat und Dip
Ganzes Lamm vom Grill
Gelbe und weiße Ofen-Bete mit Fenchel
Rote-Bete-Suppe
Hummus (Kichererbsen-Creme)
Mehr Rezepte mit der Zutat