Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Käse

Gorgonzola

Ein Stück Gorgonzola liegt auf einem braunen Brett. © ZS Verlag Zabert Sandmann Foto: Jan-Peter Westermann

Gorgonzola ist ein weltbekannter italienischer Blauschimmelkäse aus dem gleichnamigen Ort in der Lombardei. Er wird bereits seit mehr als 1.000 Jahren aus Kuhmilch hergestellt, reift etwa zwei Monate und hat eine cremige Konsistenz. Es gibt ihn in drei Varianten - pikant (picante), mild (dolce) und mit Mascarpone geschichtet.

Gorgonzola eignet sich sowohl als Tafelkäse als auch zum Kochen. Da er sehr gut schmilzt, wird er gern für die Zubereitung von Soßen für Pasta, Gemüse oder Fleisch verwendet.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Gorgonzola

Rezepttitel
Quark-Gnocchi mit Radicchio und Gorgonzola-Soße
Roastbeef mit Rosmarin-Kartoffeln, Möhren und Gorgonzola-Soße
Tagliatelle mit Lachs und Zwiebel-Gorgonzolasoße
Birnen-Sellerie-Suppe mit Baguette und Korallenchip
Hähnchenbrust auf Linguine mit Käse-Pilzsoße
Rote-Bete-Carpaccio mit Birne, Walnüssen und Gorgonzola
Tomatenessenz und Avocadosalat mit Brokkoli und Gorgonzola
Pfannkuchen mit Gorgonzola und Radicchio
Birnenquiche mit Gorgonzola und Speck
Rehbraten mit Pilzen und Gorgonzola-Birnen
Geschmorter Chicorée mit Tomaten-Gorgonzolasoße
Polenta mit karamellisiertem Rübengemüse und Gorgonzola
Mehr Rezepte mit der Zutat