Thema: Augenheilkunde

Eine Frau mittleren Alters stützt ihren Kopf mit den Händen und schaut zu Boden. © fotolia.com Foto: Production Perig

Gefahr fürs Augenlicht: Rheumaerkrankung Riesenzellarteriitis

Die Riesenzellarteriitis ist eine rheumatische Gefäßerkrankung. Unbehandelt kann die Krankheit zur Erblindung führen. mehr

Eine ältere Dame stellt den Seitenspiegel im Auto ein.  Foto: Alexander Körner

Autofahren im Alter: Mehr Sicherheit durch freiwilliges Training

Ein Auto verspricht Mobilität bis ins hohe Alter. Lässt die Fahrtüchtigkeit nach, kann sich ein Fahrtraining lohnen. mehr

Nahaufnahme eines Auges mit grauer Iris (Montage). © Andrejs Pidjass - Fotolia.com Foto: Andrejs Pidjass

Operation bei grauem Star: Welche Linse ist die richtige?

Beim grauen Star trübt sich die Augenlinse allmählich ein. Durch eine Operation lässt sich die Sehkraft wiederherstellen. mehr

Audios & Videos

Eine Frau tropft sich Augentropfen © fotolia.com Foto: pix4U

Sicca-Syndrom: Was hilft bei trockenen Augen?

Trockene Augen gehören zu den häufigsten Gesundheitsproblemen. Ursache ist oft eine zu geringe Menge an Tränenflüssigkeit. mehr

Frau mit einer Sonnenbrille lächelt in die Kamera. © fotolia Foto: ISO K° - photography

Sonnenbrillen: Welche schützen vor UV-Strahlung?

Die UV-A- und UV-B-Strahlen der Sonne können die Augen schädigen. Deshalb bei gutem Wetter besser eine Sonnenbrille tragen. mehr

Nahaufnahme eines Auges mit grauer Iris (Montage). © Andrejs Pidjass - Fotolia.com Foto: Andrejs Pidjass

Lichtempfindliche Augen: Ursachen und Behandlung

Wenn Augen empfindlich auf Licht reagieren, können Erkrankungen der Linse oder der Hornhaut die Ursache sein. mehr

Ein Augenarzt untersucht einen Patienten. © Colourbox Foto: Phovoir

Grüner Star: Weniger Tropfen durch Mini-OP?

Beim Glaukom lässt sich der Augeninnendruck in einigen Fällen mit einem winzigen Implantat senken. Nach dem Eingriff können viele Erkrankte auf Augentropfen verzichten. mehr

Die Augenärztin Dr. Andrea Hassenstein im Studio.

Chat-Protokoll: Makuladegeneration

Die altersbedingte Makuladegeneration kommt schleichend. Sie ist die häufigste Ursache von Erblindungen bei Erwachsenen. Augenärztin Andrea Hassenstein hat im Chat Fragen beantwortet. mehr

Nahaufnahme eines Auges mit grauer Iris (Montage). © Andrejs Pidjass - Fotolia.com Foto: Andrejs Pidjass

Wie Plazentahaut kranke Augen heilen kann

Die innere Haut der Plazenta, die Amnionmembran, enthält Stoffe, die die Wundheilung fördern können. Augenkliniken setzen sie bei Oberflächenverletzungen der Hornhaut ein. mehr

Augenarzt passt eine Brille an © Colourbox Foto: Phovoir

Brillengläser: Tipps zum Kauf

Brillengläser gibt es beim Optiker in vielen Varianten. Kunststoff oder Glas, Entspiegelung und Gleitsicht: Was ist sinnvoll? Und wo können Brillenträger sparen? mehr

Ein strahlendes Auge blickt nach oben. © fotolia.com Foto: Vladimir Voronin

Das Auge - Sinnesorgan mit Altersschwächen

Die Augen sind eines der wichtigsten Sinnesorgane. Im Laufe des Lebens können zahlreiche Erkrankungen, Umwelteinflüsse und der normale Alterungsprozess die Sehfähigkeit mindern. mehr

Augenarzt passt eine Brille an © Colourbox Foto: Phovoir

Sind IGel-Leistungen beim Augenarzt sinnvoll?

Als individuelle Gesundheitsleistungen bieten Augenärzte Untersuchungen auf Krankheiten wie Glaukom und Makuladegeneration an. Sind die sogenannten IGeL-Leistungen sinnvoll? mehr