Zweimal "Orpheus" mit der Hannoverschen Hofkapelle

Die Sopranistin Siri Thornhill war zu Gast auf bedeutenden Bühnen wie dem Konzerthaus und der Philharmonie in Berlin, Gasteig München, Alte Oper Frankfurt, Concertgebouw Amsterdam, Wiener Konzerthaus oder dem Théâtre des Champs-Élysées.

Im ersten Barockkonzert der NDR Radiophilharmonie ist die Hannoversche Hofkapelle zu Gast und lädt am ersten Tag des Jahres 2020 zum Neujahrskonzert ins Galeriegebäude von Schloss Herrenhausen. Solistisch sind in der interessanten Gegenüberstellung der "Orpheus"-Opern von Telemann und Gluck Siri Karoline Thornhill und Albrecht Pöhl zu erleben.

Barockkonzert 1
Mi, 01.01.2020 | 18.00 Uhr
Hannover, Galerie Herrenhausen (Herrenhäuser Straße 3a)

Hannoversche Hofkapelle
Anne Röhrig Leitung und Konzertmeisterin
Siri Karoline Thornhill Sopran
Albrecht Pöhl Bass
Ernst-Erich Buder Sprecher

Orpheus und Eurydike – eine verlorene Liebe

GEORG PHILIPP TELEMANN
"Die wunderbare Beständigkeit der Liebe oder Orpheus" Oper TWV 21:18 (Auszüge)
CHRISTOPH WILLIBALD GLUCK
"Orfeo ed Euridice" Oper Wq. 30 (Auszüge)

Tickets In meinen Kalender eintragen

Eintritt in den Garten

Wie üblich im Ring Barock, berechtigen die Konzertkarten am Tag der Aufführung (ab 15 Uhr) zum Besuch der Herrenhäuser Gärten, die zu Europas bedeutendsten Barockanlagen zählen.