Musik 21 im NDR: Kuss Quartett

Weit gefasst begreift das Kuss Quartett sein Repertoire, es reicht von Musik der Renaissance bis zu Kompositionen von Helmut Lachenmann, Aribert Reimann und György Kurtág, zu denen die Gruppe einen engen Kontakt pflegt.

Das Kuss Quartett gehört mit seinem unverwechselbaren künstlerischen Ansatz zu den international anerkannten Spitzenformationen. Zum Start der Reihe Musik 21 im NDR in der neuen Saison präsentiert das Kuss Quartett ein Programm mit Werken von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms und Manfred Trojahn.

Musik 21.1
Fr, 09.11.2018 | 20 Uhr
Hannover, Kleiner Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

Kuss Quartett
Jana Kuss Violine
Oliver Kuss Violine
William Coleman Viola
Mikayel Hakhnazaryan Violoncello

Große Meister zum Verlieben

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Streichquartett Nr. 5 A-Dur op. 18/5
MANFRED TROJAHN
5. Quartett (Uraufführung)
JOHANNES BRAHMS
Streichquartett B-Dur op. 67

In meinen Kalender eintragen

Konzerteinführung

Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn gibt es im Kleinen Sendesaal eine Einführung in das Programm. Im Anschluss an die Konzerte besteht Gelegenheit zum Künstlergespräch auf der Bühne. "Musik 21 Niedersachsen" wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover unterstützt "Musik 21 - NGNM e. V." institutionell.