Matinee mit Strawinskys "Geschichte vom Soldaten"

Die "Geschichte vom Soldaten" schrieb Strawinsky 1917 im Exil am Genfer See.

In der Kammermusik-Matinee im April steht Strawinskys "Geschichte vom Soldaten" auf dem Programm. Geschrieben 1917 für ein kleines Wanderbühnen-Ensemble, besticht Strawinskys musikalisches Märchen bis heute durch seinen burlesken Charakter und seine mitreißenden Rhythmen.

5. Kammermusik-Matinee
So, 26.04.2020 | 11.30 Uhr
Hannover, Kleiner Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

Vladimir Lazov Violine
Georg Elsas Kontrabass
Til Renner Klarinette
Maike Schieferecke Fagott
Stefan Schultz Trompete
Emil Haderer Posaune
Klaus Reda Schlagzeug
Arndt Schmöle Sprecher
Lorenz Luyken Einführung

Die Geschichte vom Soldaten

IGOR STRAWINSKY
"L'Historie du Soldat"
(Deutsche Textfassung)

Tickets In meinen Kalender eintragen