Zwischenzeit 14: Kammermusik-Matinee "Flying Colors"

Das Ensemble der NDR Radiophilharmonie Zwischenzeit 14 Kammermusik-Matinee © NDR
Quer durch unterschiedliche Genres geht es am 4. Oktober 2020 mit Musikerinnen und Musikern der NDR Radiophilharmonie, verstärkt durch Simon Becker-Foss (Saxophon, h.m.) und Frank Schauer (Schlagzeug, h.r.).

Zu den Markenzeichen der NDR Radiophilharmonie gehört programmatische Vielfalt, und die lebt nicht zuletzt von den vielfältigen Fähigkeiten der einzelnen Musikerinnen und Musiker. Was sie an musikalischer Bandbreite alles zu bieten haben, davon kann man sich in der 1. Kammermusik-Matinee lustvoll überzeugen lassen. "Flying Colors" lautet das Motto, unter dem ein vielfarbiges, fein abgestimmtes Programm aus Jazz, Tango und Musik der Gegenwart präsentiert wird.

Zwischenzeit 14 | So, 04.10.2020 | 11.30 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal
Kammermusik-Matinee

Heike Malz Flöte
Simon Becker-Foss Saxophon
Agnieszka Arlt Marimba, Vibraphon und Percussion
Oliver Arlt Marimba, Vibraphon und Percussion
Frank Schauer Drum-Set
Georg Elsas E-Bass
Christian Edelmann Moderation

"Flying Colors"

NATHAN DAUGHTREY
Azul
für Flöte, Marimba, Vibraphon, Crotales und Schlagzeug

ASTOR PIAZZOLLA
Tango Suite para dos guitarras
für Marimba-Duo
(arr. Kevin Super)

MIKE MAINIERI
Flying Colors
(arr. Rüdiger Pawassar, Oliver Arlt)

PAT METHENY
Minuano (Six Eight)
(arr. Rüdiger Pawassar, Oliver Arlt)

In meinen Kalender eintragen

Von eisblau bis feuerrot

"Flying Colors", der Titel der Komposition des Jazz-Vibrafonisten Mainieri führt als Leitfanden durch diesen Vormittag, und der ist musikalisch zunächst in blau gehalten: "Azul" von Nathan Daughtrey "stellt zwei gegensätzliche Inkarnationen der Farbe Blau dar", erklärt der Komponist, vom Eisblau der Gletscher bis zum saphirfarbenen Blau des Feuers. Flöte und Schlagzeug lassen eine nuanciert schattierte Klang- und Farbenwelt entstehen, kontemplativ kühl bis höllisch heiß. Rot ist die Farbe der Leidenschaft und gehört damit auch zum Tango, dem argentinischen Lebensgefühl und dem Tanz, den Astor Piazzolla in unsere Konzertsäle gebracht hat. Seine Tango Suite für zwei Gitarren erklingt in einer charmanten Version für zwei Marimbas.

Let’s Jazz

Let’s Jazz heißt es dann bei den Kompositionen von Mike Mainieri und Pat Metheny, hier gespielt in eigens arrangierten Soundprofilen von Rüdiger Pawassar und Oliver Arlt - dem Solo-Schlagzeuger der NDR Radiophilharmonie. Mit "Flying Colors" bis "Bullet Train" geht es tief hinein in Mainieris farbenreiche Jazzwelt. Von seiner Liebe zu Brasilien erzählt Methenys berühmtes "Minuano", durchweht von südamerikanischem Flair und Rhythmen.

Weitere Informationen
Musikerinnen und Musiker der NDR Radiophilharmonie in Kammermusik-Formation © NDR / Micha Neugebauer Foto: Micha Neugebauer

Kammermusik-Matineen 2020/2021

Sieben Kammermusik-Konzerte in den unterschiedlichsten Formationen. mehr

Orchester und Chor