fabergé-quintett im Museum der Arbeit: Kultur! Kommt wieder!

3 Min

Hamburgs staatliche Museen öffnen wieder - strenge Hygienemaßnahmen und eine Teststrategie vorausgesetzt. Anlässlich der Wiedereröffnung spielt das fabergé-quintett, bestehend aus Mitgliedern des NDR Elbphilharmonie Orchesters, im Hamburger Museum der Arbeit eine Komposition von Mikołaj Górecki, eine Ouvertüre für Streichquartett - arrangiert für Streichquintett. Es spielen: Rodrigo Reichel (Violine), Silvia Offen (Violine), Torsten Frank (Viola), Sven Forsberg (Violoncello) und Peter Schmidt (Kontrabass).

Streichquartett im St. Pauli Theater
"Opus Number Zoo" in der Affenfaust Galerie
Noah Quartett musiziert im Studio Kino
Debussy im Planetarium Hamburg
Museum der Arbeit
NDR Elbphilharmonie Orchester
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/elbphilharmonieorchester/audio_video/NDR-EO-faberge-quintett-Museum-fuer-Arbeit,tueroeffner106.html