Stand: 14.12.2017 07:28 Uhr

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" sind Menschen zu Gast, die etwas zu sagen haben. Menschen, die Geschichten erzählen, die sich Gedanken machen über die Welt. Menschen, die Neues planen und die zurückblicken können auf Leistungen und Fehlschläge, auf Begegnungen und Abenteuer. Dreimal in der Woche - montags, mittwochs und freitags um 13 Uhr - ist ein Gast aus der weiten Welt der Kultur eingeladen: Musiker, Schriftsteller, Schauspieler, Bildende Künstler, Filme- und Theatermacher, Unternehmer und Wissenschaftler.

Neugierig, kritisch und überraschend

Die Gäste stellen sich eine Stunde lang den neugierigen, kritischen und überraschenden Fragen unserer Moderatoren. Und sie bekommen die Gelegenheit, ihre Gedanken auch einmal vertieft darzustellen, abseits von der Hektik des Alltags.

 

Der Autor und Arzt Jakob Hein im Porträt. © dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Psychiater als Autor: Jakob Hein über seinen Beruf

02.10.2020 13:00 Uhr

Über die wilde Zeit nach dem Mauerfall hat Jakob Hein einen wunderbaren Entwicklungsroman geschrieben. In seinem neuen Buch erzählt er aus seiner psychiatrischen Praxis. mehr

Eine Geige liegt auf einem Holztisch. © picture alliance/Zoonar Foto: Ingrid Balabanova

Boulanger Trio: Offen für avancierte Klänge

30.09.2020 13:00 Uhr

Die Musikerinnen des Boulanger Trios widmen sich in ihren Programmen bevorzugt Komponisten und Werken, die in Vergessenheit geraten sind. Oder solchen, die noch keiner kennen kann. mehr

Moritz Riesewieck und Hans Block posieren mit verschränkten Armen für die Kamera. © picture alliance / AP Photo Foto: Taylor Jewell

Moritz Riesewieck und Hans Block über die digitale Seele

28.09.2020 13:00 Uhr

Die Filmemacher Moritz Riesewieck und Hans Block haben ein hochaktuelles Buch geschrieben: "Die digitale Seele. Unsterblich werden im Zeitalter künstlicher Intelligenz". mehr

Michael Wollny im Foyer von NDR Kultur in Hamburg. © NDR Foto: Claudius Hinzmann

Michael Wollny: Einsam, aber glücklich

25.09.2020 13:00 Uhr

Michael Wollny ist eine der wichtigsten Stimmen im deutschen Jazz. Mit "Mondenkind" veröffentlicht der vielgelobte Pianist nun sein erstes richtiges Soloalbum. mehr

Der Schauspieler Lars Eidinger im Porträt. © picture alliance / Sven Simon Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON

Lars Eidinger als SS-Mann in "Persischstunden"

23.09.2020 13:00 Uhr

Sein Hamlet an der Berliner Schaubühne ist legendär, für Film und Fernsehen steht Lars Eidinger oft vor der Kamera. In dem Kinofilm "Persischstunden" spielt er nun einen SS-Offizier. mehr