Am Abend vorgelesen

Goethe, Fontane und Dickens, Flaubert, Kafka und Tucholsky - Die Klassiker der Weltliteratur bilden den Schwerpunkt der Lesereihe "Am Abend vorgelesen": Montags bis freitags ab 22 Uhr.

"Am Abend vorgelesen" bringt die Schätze aus dem Archiv zum Hören oder Wieder-Hören: Literatur von der Antike bis in die Klassische Moderne, in Prosa oder Versen. Die Romane, Erzählungen und Gedichte sind in den meisten Fällen ungekürzt und werden von renommierten Schauspielern und Sprechern vorgelesen.

Die Sendezeiten und die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

Werner Finck liest Laurence Sterne

11.03.2019 22:00 Uhr

"Tristram Shandy" ist eines der kuriosesten und genialsten Bücher der Weltliteratur. Goethe nannte seinen Autor, Laurence Sterne, "den schönsten Geist, der je gewirkt hat". mehr

Lesung: Erzählungen von Gustav Meyrink

04.03.2019 22:00 Uhr

Als Schriftsteller zeigte Gustav Meyrink von Anfang an eine Neigung zum Unheimlichen, Mystischen und Grotesken. Rolf Boysen und andere lesen verschiedene Erzählungen des Autors. mehr

Tatja Seibt liest "Die letzten Tantaliden"

25.02.2019 22:00 Uhr

Die Sage von den letzten Tantaliden, den Nachfahren des Tantalus, ist neben der "Ilias" und der "Odyssee" der mächtigste Sagenkreis der antiken Überlieferung. mehr

Gert Westphal liest Theodor Fontane

13.02.2019 22:00 Uhr

Theodor Fontanes Roman "Stine" entstand zwischen 1881 und 1888. Er handelt von der unstandesgemäßen Liebe zwischen einem Aristokraten und der kleinen Näherin Stine. mehr

Achim Gertz liest Mark Twain

21.01.2019 22:00 Uhr

Der Roman "Tom Sawyer", der 1876 erschien, begründete den weltweiten Ruhm des Schriftstellers Mark Twain und wurde zu einem der meistgelesenen Jugendbücher. Achim Gertz liest daraus vor. mehr