Am Abend vorgelesen

Goethe, Fontane und Dickens, Flaubert, Kafka und Tucholsky - Die Klassiker der Weltliteratur bilden den Schwerpunkt der Lesereihe "Am Abend vorgelesen": Montags bis freitags ab 22 Uhr.

"Am Abend vorgelesen" bringt die Schätze aus dem Archiv zum Hören oder Wieder-Hören: Literatur von der Antike bis in die Klassische Moderne, in Prosa oder Versen. Die Romane, Erzählungen und Gedichte sind in den meisten Fällen ungekürzt und werden von renommierten Schauspielern und Sprechern vorgelesen.

Die Sendezeiten und die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

Lesung: Prosa von Jean Paul

12.02.2018 22:00 Uhr

Jean Paul gehört zu den eigenartigsten Erscheinungen der deutschen Literatur. Sein Werk war ohne Vorbild und ist ohne Vergleich und Nachfolge geblieben. Eine Lesereihe in 15 Folgen. mehr

Hugo R. Bartels liest Jakob Wassermann

08.02.2018 22:00 Uhr

Jakob Wassermann gehörte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zu den meistgelesenen deutschen Autoren. Hugo R. Bartels liest Wassermanns Novelle "Die Geschichte des Grafen Erdmann-Promnitz". mehr

Steffy Helmar liest Malwida von Meysenbug

31.01.2018 22:00 Uhr

Malwida von Meysenbugs "Memoiren einer Idealistin zwischen zwei Revolutionen 1830 und 1848" erschienen 1876 auf Deutsch und fanden viele Bewunderer. Steffy Helmar liest aus dem Erinnerungsbuch. mehr

Frank Arnold liest Johann Peter Eckermann

01.01.2018 22:00 Uhr

Es sei das "beste Buch, das es gibt", behauptete Friedrich Nietzsche: Knapp neun Jahre hat Johann Peter Eckermann in unmittelbarer Nähe zu Goethe in Weimar gelebt und seine Gespräche mit ihm notiert. mehr

Gerd Wameling liest E.T.A. Hoffmann

26.12.2017 22:00 Uhr

"Der Sandmann" ist das erste von E.T.A. Hoffmanns berühmten "Nachtstücken". Es ist ein kleines Meisterwerk, das im Herbst 1816 erschien und Hoffmanns Ruf als "Gespenster- Hoffmann" begründete. mehr