Stand: 04.06.2020 16:11 Uhr

Wolfgang Büttner liest "Kaspar Hauser"

Am Abend vorgelesen: "Kaspar Hauser"

Bild vergrößern
Der 16-jährige Kaspar Hauser tauchte 1828 plötzlich in Nürnberg auf.

Anselm Ritter von Feuerbach war ein bedeutender Strafrechtler. In seiner 1832 erschienenen Schrift "Beispiel eines Verbrechens am Seelenleben des Menschen" hat er den Fall des Kaspar Hauser behandelt. Dieser war ein Findelkind unbekannter Herkunft, das 1828 in Nürnberg auftauchte. Sein Leben liegt bis zu seinem sechzehnten Lebensjahr fast völlig im Dunkeln. Kaspar Hauser erregte lebhaftes Interesse bei Pädagogen und Psychologen und geriet in den Mittelpunkt gefühlvoller Salons, bis Feuerbach sich seiner annahm. "Kaspar Hauser" ist ein Klassiker der Kriminalliteratur.

Zu hören sind die Lesungen vom 29. Juni bis zum 1. Juli jeweils von 22 bis 22.35 Uhr im Programm von NDR Kultur. Die Folgen finden Sie nach der Ausstrahlung für sieben Tage auch hier.

Sie wollen die Folgen ganz bequem unterwegs hören? Kein Problem, laden Sie einfach unsere kostenlose NDR Kultur App herunter und hören Sie "Am Morgen vorgelesen" auf Ihrem Smartphone.

Die Termine in der Übersicht
Folge:Datum:Uhrzeit:
1/329.06.202022:00 Uhr
2/330.06.202022:00 Uhr
3/301.07.202022:00 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 29.06.2020 | 22:00 Uhr