Historisches Reetdachhaus in Glinde abgebrannt

Stand: 11.07.2023 10:51 Uhr

Drei Stunden lang haben die Feuerwehren ein brennendes Fachwerkhaus in Glinde gelöscht. Die Einsatzkräfte konnten das Gebäude jedoch nicht mehr retten.

Ein grüner Container steht vor dem Baudenkmal Suck´sche Kate in Glinde. © NDR Foto: Robert Tschuschke
So sah das Reetdachhaus, die Suck'sche Kate, aus, bevor es abbrannte.

Nach Angaben der Polizei hatten Anwohner das brennende Fachwerkhaus in Glinde im Kreis Stormarn gegen 23.30 Uhr in der Nacht von Montag auf Dienstag bemerkt und den Notruf gewählt. Das historische Reetdachhaus stand leer. Einsatzkräfte der Feuerwehren Glinde und Oststeinbek waren drei Stunden lang mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen

Das Haus befand sich laut Polizei vor dem Brand in einem verfallenen Zustand. Es brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand. Ersten Erkenntnissen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen übernommen. Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es. Zeugen werden gesucht.

"Suck'sche Kate" war seit langem Streitobjekt

Bei dem Haus handelt es sich um die "Suck'sche Kate", benannt nach dem Schuhmacher Johann Hinrich Suck, der dort 1845 geboren wurde und von 1894 bis 1923 Gemeindevorsteher des Dorfes war. Das denkmalgeschützte Haus aus dem 18. Jahrhundert galt als Wahrzeichen in Glinde. Eine Bürgerinitiative setzte sich für den Erhalt des Denkmals ein. Sie warf dem Eigentümer vor, das Haus seit Jahren verfallen zu lassen. Immer wieder wurde gefordert, dass die Stadt die sanierungsbedürftige Kate kaufen soll. Auch in der Glinder Kommunalpolitik gab es Streit um den richtigen Umgang mit dem historischen Gebäude.

Weitere Informationen
Ein abgebranntes Haus. © NDR Foto: Johannes Tran

Mit der Suck’schen Kate verbrennt ein Stück Glinder Geschichte

Das historische Reetdachhaus stand in der Nacht zu Dienstag in Flammen. Anwohner haben "ein Stück Heimat" verloren. mehr

Ein grüner Container steht vor dem Baudenkmal Suck´sche Kate in Glinde. © NDR Foto: Robert Tschuschke

Alte Kate: Glinder protestieren für Sanierung

Die Suck'sche Kate ist ein Wahrzeichen in Glinde, ein Kleinod im Ortskern - und verfällt. Bürger und Politiker sind verärgert über den Eigentümer. Heute haben sie deshalb demonstriert. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.07.2023 | 11:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kreis Stormarn

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kabeltrommeln mit Lehrrohren für Glasfaserkabel, auf einem Lagerhof. © IMAGO Foto: Jochen Tack

Glasfaser-Abdeckung auf dem Land: SH führt im Bundesvergleich

Laut einer Analyse haben in Schleswig-Holstein so viele Dörfer schnelles Internet wie in keinem anderen Bundesland. mehr

Videos