Captain Stefan Schmidt, der  Flüchtlingsbeauftragte von SH, steht an der Trave. © NDR Foto: Mechthild Mäsker

Bundesverdienstkreuz für Flüchtlingshelfer und Seenotretter aus SH

Stand: 13.09.2022 16:57 Uhr

Stefan Schmidt engagiert sich seit vielen Jahren für Geflüchtete. Deshalb musste er sich sogar schon fünf Jahre lang vor einem sizilianischen Gericht verantworten. Nun hat er eine der höchsten Auszeichnungen des Bundes erhalten.

Der schleswig-holsteinische Flüchtlingsbeauftragte Stefan Schmidt ist am Dienstag mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) überreichte ihm die Auszeichnung des Bundespräsidenten in Kiel.

Geehrt wurde Schmidt sowohl in seiner Rolle als ehrenamtlicher Berater des schleswig-holsteinischen Landtages in Asyl- und Zuwanderungsfragen, als auch für seinen Einsatz als Kapitän auf einem Seenotrettungsschiff für Geflüchtete im Mittelmeer. "Ich bin dankbar für diese Ehrung, auch weil sie gegen Ende meiner Amtszeit noch einmal den Scheinwerfer auf Geflüchtete und Zugewanderte richtet, die wir gemeinsam mit vielen anderen im Land solidarisch unterstützen wollen", sagte Schmidt.

Die Cap Anamur © picture alliance / AP Photo Foto: Anonymous
AUDIO: Das Bundesverdienstkreuz für Flüchtlingshelfer Schmidt (1 Min)

Als mutmaßlicher Schleuser vor Gericht

Als Kapitän der deutschen "Cap Anamur" rettete Schmidt im Sommer 2004 insgesamt 37 afrikanische Schiffbrüchige aus dem Mittelmeer. Deshalb musste er sich fünf Jahre lang als mutmaßlicher Schleuser vor einem sizilianischen Gericht verantworten. Es drohte ihm eine mehrjährige Haftstrafe, doch das Gericht sprach den heute 80-Jährigen frei.

Ministerpräsident Günther ehrte Schmidt auch dafür, dass er seit elf Jahren als ehrenamtlicher Flüchtlingsbeauftragter für den Schleswig-Holsteinischen Landtag tätig ist. In dieser Rolle macht er sich für die Interessen und Bedürfnisse von Zugewanderten im Land stark. In seiner Danksagung erklärte Schmidt, er sei als Kapitän nur zufällig zum Flüchtlingshelfer geworden. Er ermutige daher auch andere, sich nicht auf eine Aufgabe festlegen zu lassen, sondern für die Dinge, die einem wichtig sind, das Wort zu ergreifen.

Weitere Informationen
Mehrere Zelte stehen in einer Erstaufnahmestelle für Geflüchtete.

Mehr Geflüchtete aus der Ukraine kommen nach SH

Seit einem Monat kommen wieder mehr Ukrainerinnen und Ukrainer in Schleswig-Holstein an. Die Kapazitäten in den Unterkünften werden knapp. mehr

Vier Männer werden von Ministerpräsident Daniel Günther ausgezeichnet. © NDR Foto: Screenshot NDR

Ausgezeichnete Helden aus Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Daniel Günther hat die Auszeichnung am Dienstag gleich viermal überreicht. Walter Behrens ist einer von ihnen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.09.2022 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Soziales Engagement

Flüchtlinge

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Boote stehen am Start im Rendsburger Kanalhafen beim Städte Achter Cup im Rahmen des SH Netz Cup. © NDR Foto: Finn-Ole Martins

SH Netz Cup: Deutsches Team geschwächt auf letztem Platz

Heute stand das Langstreckenrennen der internationalen Achter an. Für die Deutschen reichte es nur für den letzten Platz. mehr

Videos