Stand: 12.02.2024 09:09 Uhr

A215 Richtung Kiel nach Unfall wieder frei

Zwei Autos sind auf der A215 zusammengestoßen, im Hintergrund stehen Rettungswagen. © Danfoto
In Folge des Unfalls musste die Autobahn A215 zwischen Blumenthal und dem Kreuz Kiel-West zeitweise gesperrt werden.

Am Morgen hat es einen Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A215 in Richtung Kiel gegeben. Ein Auto kam laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete auf dem Grünstreifen. Von dort sei der Fahrer zurück auf die Fahrbahn gefahren. Daraufhin kam es zu einem Auffahrunfall mit weiteren Wagen. Der Unfallverursacher sei mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Alle anderen Beteiligten blieben laut Polizei unverletzt. Die Autobahn musste zwischenzeitlich zwischen Blumenthal und dem Kreuz Kiel-West gesperrt werden, woraufhin sich der Verkehr staute. Inzwischen konnte die Unfallstelle geräumt und die Autobahn freigegeben werden.

Weitere Informationen
Zwei Autos sind auf der A215 zusammengestoßen, im Hintergrund stehen Rettungswagen. © Danfoto
1 Min

Nach Unfall auf der A215: Sperrung aufgehoben

Nach einem Unfall war die A215 in Richtung Kiel zwischenzeitlich gesperrt. Inzwischen ist ein Fahrstreifen wieder frei. 1 Min

Stau auf einer Autobahn. © Markus Scholz/dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.02.2024 | 09:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kiel

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mehrere Windräder stehen auf einem Feld © picture alliance Foto: Marcus Brandt

Planungen für Stromtrasse NordOstLink werden konkreter

Die Netzbetreiber haben ihre Pläne für den Trassenverlauf vorgestellt. Die Trasse soll im Raum Heide beginnen und in der Nähe von Schwerin enden. mehr

Videos