EILMELDUNG

Warntag: Alarmsysteme werden derzeit getestet

PROBEALARM: Noch bis 11:45 Uhr findet wieder der bundesweite Warntag statt. Dabei wird die Alarmierung über Sirenen, SMS, Radio, Fernsehen und Online getestet. Auch der NDR beteiligt sich an dieser Katastrophenübung. An dieser Stelle würden Sie von uns im Katastrophenfall umgehend mit Informationen versorgt werden.

Stand: 12.06.2013 08:11 Uhr  | Archiv

Stralsunder Bücher werden in Leipzig gereinigt

Alte Bücher in einer Bibliothek © dpa/Picture Alliance
Vom Schimmel befallene Stralsunder Bücher werden demnächst in Leipzig gereinigt.

In Stralsund werden demnächst Tausende Bücher zur Reinigung nach Leipzig geschickt. Es handelt sich um rund 22.000 Bände aus dem Stadtarchiv, die mit Schimmel befallen sind. Darunter sind auch wertvolle Bücher aus der Stralsunder Gymnasialbibliothek, die im vergangenen Jahr erst verkauft und wieder wieder zurückgekauft worden waren. Die Stadt rechnet mit Kosten von rund einer Million Euro.

Weitere Informationen

Der Kampf gegen den Schimmel hat begonnen

Im Zuge des Bücherverkaufsskandals wurde es bekannt: Im Stralsunder Stadtarchiv schimmeln historische Bücher. Nun geht es dem Pilz an den Pelz: mit Ziegenhaarpinsel und einer Reinraumwerkbank. (22.02.2013) mehr

Zusätzliche Behandlung mit Gammastrahlen

Laut Burkhard Kunkel vom Stadtarchiv sind die Bestände in drei Kategorien aufgeteilt worden. Die wertvollsten und am stärksten kontaminierten werden nun nach Leipzig geschickt. Einige Bücher seien so stark mit Schimmel belastet, dass sie zusätzlich mit Gamma-Strahlen behandelt werden müssen, bei den anderen sei eine Trockenreinigung mit Spezialschwämmen ausreichend, hieß es. Das hat ein Gutachten des Leipziger Zentrums für Bucherhaltung ergeben.

Sanierung des Stadtarchivs wird vorbereitet

Nach der Reinigung müssen die Bücher in Stralsund in neue Räume verlagert werden. Daran arbeitet die Stadt zurzeit. Nach der Reinigung aller Bücher des Bibliotheksbestandes sollen die wertvollen Handschriften, Urkunden und Bände digitalisiert werden. Dann können sie auch Wissenschaftlern in aller Welt zugänglich gemacht werden. Derzeit wird die Sanierung des Stadtarchivs vorbereitet. Dafür habe sich Stralsund Hilfe von außerhalb geholt, so Archivar Kunkel. Unter anderem sei ein Bauphysiker beauftragt worden und ein Architekturhistoriker aus Heidelberg.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 12.06.2013 | 06:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/stralsundbuchschatz119.html

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Frau mit gelbem Pullover und dunklen Jeans sitz im Schneidersitz, ihr Handy in der Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Fabian Sommer/dpa

"Cell Broadcast": Neue Handy-Warnung beim bundesweiten Warntag

Heute hat der Bund den Ernstfall geprobt. Neu ist das sogenannte Cell Broadcasting - Warnnachrichten auf dem Handy. mehr

NDR MV Highlights

Blick auf den Rostocker Weihnachtsmarkt mit Riesenrad und Pyramide © imago images Foto: Bildwerk

Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2022

Ob in der Landeshauptstadt Schwerin, in der Scheune oder auf einem Schloss: Das Angebot zwischen Ostsee und Seenplatte ist vielfältig. mehr

Astrid Broßmann und Jan-Philipp Baumgart stehen zusammen in der Küche. © NDR Foto: Franziska Husmann

Jan kommt kochen: Alle Rezepte der Weihnachtsfolgen im Nordmagazin

Jan-Philipp Baumgart reist durch MV, um mit Ihnen zusammen Ihr liebstes Weihnachtsgericht zu kochen. mehr

Weihnachtliche Deko und Geld auf einem Tisch © Pixabay/ Bruno

Das NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld

Weihnachten steht vor der Tür und wir sorgen in der Stefan Kuna Show für Freude und gute Laune - mit dem NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld. mehr