Stand: 22.12.2022 12:34 Uhr

Waren: 58-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall auf der B192

Eine 58-Jährige ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 192 zwischen Sietow und Waren (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die Frau auf die Bundesstraße fahren und übersah dabei den Wagen eines 21-Jährigen. Die 58-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der Mann wurde schwer verletzt. Während des Rettungseinsatzes war die B192 für etwa drei Stunden voll gesperrt. Der Schaden beträgt laut Polizei etwa 30.000 Euro.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Regionalnachrichten aus Neubrandenburg | 22.12.2022 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Organspendebox mit der Aufschrift "Human organ for transplant". © dpa-Bildfunk Foto: Soeren Stache

Mecklenburg-Vorpommern will Organspenden deutlich erleichtern

Das Land unterstützt im Bundesrat einen Vorstoß aus Nordrhein-Westfalen für ein geändertes Transplantations-Gesetz. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr