Einsatz des "Da-Vinci"-Roboters am Uniklinikum Rostock © NDR Foto: NDR

Unimedizin Rostock: Roboter nimmt minimalinvasive Eingriffe vor

Stand: 05.01.2023 13:53 Uhr

Die Universitätsmedizin Rostock arbeitet ab sofort mit dem neuen, 3,16 Millionen teuren "Da-Vinci"-Robotersystem. Es soll minimalinvasive Eingriffe noch schonender machen.

Es wurde in Kalifornien entwickelt und wird unter anderem bei Erkrankungen an der Prostata, Niere, Lunge, Leber, Speiseröhre sowie an Gefäßen und verschiedenen Darmabschnitten zum Einsatz kommen. Der Vorteil: Es bleiben kleinere Narben zurück.

Greifen, schneiden, veröden, nähen

Vier Instrumentenarme sind auf einem mobilen Stativ neben dem OP-Tisch installiert. Kameratechnik liefert ein 20-fach vergrößertes, dreidimensionales Bild. Die Roboterarme haben auswechselbare Spezialinstrumente. Damit kann der Operateur greifen, schneiden, veröden und sogar nähen - präziser als von Hand.

2017 Erfahrungen mit ähnlichem Roboter gesammelt

Bereits 2017 gab es einen ähnlichen Roboter für Einsätze in der Urologie. Der neue "Da-Vinci"-OP-Roboter der vierten Generation ist mit zwei Arztkonsolen für Chirurgen ausgestattet. Das ermöglicht einem zweiten Arzt, zu Trainings- oder Ausbildungszwecken an der Operation teilzunehmen.

Weitere Informationen
Dr. Christiane Stehle © Klinikum Oldenburg AöR

Neue Chefin für die Unimedizin Rostock

Von Oldenburg zurück nach Rostock: Christiane Stehle übernimmt Chefposten an der Unimedizin. mehr

Das sogenannte SPECT CT ist ein modernen Gerät, das zwei Verfahren kombiniert: Die Computertomographie und die Single-Photon-Emissions-Tomographie. © Universitätsmedizin Greifswald Foto: Christian Arns

Greifswald: Neues Gerät zur Behandlung von krebskranken Kindern

An der Universitätsmedizin Greifswald ist ein neues Gerät in Betrieb genommen worden, das sowohl die Diagnose als auch die Therapiemöglichkeiten bei krebskranken Kindern verbessern soll. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 05.01.2023 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Kreistag von Ludwigslust-Parchim von oben fotografiert. In einem Halbkreis sitzen die Abgeordneten an weißen Tischen um das zentral aufgestellte Rednerpult, vor sich auf den Tischen liegen Unterlagen. © Screenshot Foto: NDR

Kreistage in MV formieren sich: Keine Präsidentenämter für AfD

Nach der Kommunalwahl haben sich die neuen Kreis- und Stadtparlamente zu ihren konstituierenden Sitzungen zusammengefunden. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr