Stand: 20.10.2022 06:32 Uhr

Stralsund: Rund 2.800 Personen bei Demo gegen Energiepolitik

Rund 2.800 Menschen haben am Abend auf dem Alten Markt in Stralsund gegen die Energiepolitik der Bundesregierung demonstriert. Unter den Rednern war auch Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU), der an der Protestaktion aber nicht in seiner Funktion als Oberbürgermeister, sondern als Privatperson teilgenommen hat, wie er betont. Es war bereits die dritte von der Wählergemeinschaft "Bürger für Stralsund" organisierte Demonstration. Sie verlief nach Polizeiangaben störungsfrei.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 20.10.2022 | 06:32 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Blitze sind bei einem Unwetter am Nachthimmel zu sehen. © picture alliance/dpa/Andreas Rosar Foto: Andreas Rosar

Vorpommern: Feuerwehreinsätze wegen Blitzeinschlägen und Starkregens

In Stralsund und Malchin schlug der Blitz ein - mit Folgen. Zudem ist der Zugverkehr nach Rügen unterbrochen. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?