Stand: 15.12.2022 10:39 Uhr

Schwerin: Prozess gegen 60-Jährigen wegen Kindesmissbrauchs

Wegen sexuellen Missbrauchs seiner Adoptivtochter steht seit heute ein 60-jähriger Mann in Schwerin vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, sich mehrfach an dem Mädchen vergangen zu haben. Angeklagt ist der Mann wegen 13 konkreter Fälle, die in den vergangenen neun Jahren vorgekommen sein sollen - das erste Mal, als das Mädchen zehn Jahre alt war. Das Gericht meint, dass es genügend Indizien und Zeugenaussagen gebe, die den Angeklagten überführen könnten. Es versuchte, den Angeklagten zu einem Geständnis zu bewegen, um der Adoptivtochter eine erneute Zeugenvernehmung vor Gericht zu ersparen. Der Angeklagte will allerdings nicht aussagen, obwohl ihm dafür ein Strafnachlass von bis zu drei Jahren in Aussicht gestellt wurde. Der Prozess wird in der kommenden Woche fortgesetzt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 15.12.2022 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein eingestürzter Supermarkt in Grimmen. © Sarah Fröhlich Foto: Sarah Fröhlich

Unwetter in Grimmen: Lage nach Starkregen entspannt sich

Seit Montagabend waren die Feuerwehren im Dauereinsatz. Bis zu 115 Liter fielen pro Quadratmeter. Auch in anderen Regionen von MV regnete es stark. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr