Stand: 25.11.2022 06:24 Uhr

Schlechte Sicht wegen Nebel: Unfall auf der A20 bei Neukloster

Nebel hat am frühen Freitagmorgen zu einem Unfall auf der A20 kurz vor der Anschlussstelle Zurow (Landkreis Nordwestmecklenburg) gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, ist ein 20-Jähriger gegen 2.30 Uhr wegen schlechter Sicht und unangepasster Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Transporter mit Anhänger aufgefahren. Der 41-jähriger Fahrer des Fahrzeugs sowie zwei weitere Mitfahrer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Die Autobahn in Fahrtrichtung Rostock musste für etwas mehr als eine Stunde voll gesperrt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.11.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Hotel in Heringsdorf © Tilo Wallrodt

Kohlenmonoxid-Unfall in Heringsdorf: Suche nach Ursache läuft

In einem Hotel in Heringsdorf war das Atemgift Kohlenmonoxid ausgetreten. Mehrere Feuerwehren und Rettungskräfte waren vor Ort. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr