Stand: 10.01.2023 07:09 Uhr

Polizeikräfte aus MV für Räumung des Dorfes Lützerath (NRW) abgestellt

An der für Mittwoch angekündigten Räumung des Dorfes Lützerath in Nordrhein-Westfalen sollen sich auch Bereitschaftspolizisten aus Mecklenburg-Vorpommern beteiligen. Der Ort ist von Klimaaktivisten besetzt, die Einsatzleitung rechnet mit erheblichen Schwierigkeiten. Nach Angaben des Innenministeriums wurde zunächst eine Hundertschaft entsandt - auch Wasserwerfer und Sonderwagen aus MV sind im Einsatz, hieß es. Insgesamt stelle die Landespolizei 250 Beamte zur Verfügung, so das Ministerium.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 10.01.2023 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Nach einem schweren Unfall mit einem Mähdrescher im Landkreis Rostock hat die Polizei neue Details zum Ablauf bekanntgegeben. Ein 25-Jähriger war am Sonnabend mit beiden Beinen in die Maschine geraten. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Hohen Luckow: Strafermittlungen nach Mähdrescher-Unfall

Einem Landwirt mussten vor acht Monaten noch auf dem Feld beide Beine amputiert werden. Jetzt hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr