Stand: 29.05.2023 14:41 Uhr

Plau/Schwerin: Polizei stoppt alkoholisierten Jetski- und Bootsfahrer

Die Wasserschutzpolizei hat am Pfingstwochenende zwei alkoholisierte Freizeitskipper aus dem Verkehr gezogen. Auf dem Plauer See wurde bei einem 49-jährigen Jetskifahrer ein Atemalkohol-Wert von 1,86 Promille festgestellt. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Schiffsverkehr verantworten. Auf dem Schweriner See steuerte ein 44-Jähriger sein 200 PS starkes Motorboot mit 0,69 Promille. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 29.05.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hennis Herbst © NDR Foto: Thomas Köhler

Parteitag der Linken in MV: Hennis Herbst neuer Vorsitzender

Der bisherige Linkenchef Peter Ritter hat seinen Posten für die nächste Generation frei gemacht. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr