Stand: 01.11.2022 12:30 Uhr

Parchim: Passanten überwältigten Wohnungseinbrecher

In Parchim haben am späten Samstagabend zwei Passanten einen mutmaßlichen Einbrecher überwältigt und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten können. Der 26-jährige Tatverdächtige soll zuvor mit einem Komplizen einen Wohnungseinbruch in der August-Bebel-Straße verübt haben und anschließend mit dem Diebesgut geflüchtet sein. Hausbewohner hatten den Einbruch bemerkt und unmittelbar die Polizei informiert. Gegen den deutschen wohnungslosen Mann, der einen Atemalkoholwert von über 2,8 Promille hatte, wird nun wegen Einbruchdiebstahls ermittelt.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 01.11.2022 | 12:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Statue Justitia ist in einem Amtsgericht zu sehen. © dpa Foto: Peter Steffen

Getöteter Sechsjähriger aus Pragsdorf: Angeklagter gesteht

Entgegen bisheriger Angaben sagte der 15-Jährige, es habe keine Mittäter gegeben. Die Tat sei aus einem Spiel heraus entstanden. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr