Stand: 23.02.2023 11:00 Uhr

B5: 36-Jähriger aus MV stirbt bei Autounfall

Ein 36-Jähriger aus Mecklenburg-Vorpommern ist am Mittwochabend auf der B5 kurz vor Lauenburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) gegen einen Baum gefahren und gestorben. Der Aufprall sei so stark gewesen, dass der Motor aus dem Auto herausgerissen wurde, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Aus welchen Gründen der Mann von der Straße abkam, war zunächst ungeklärt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 23.02.2023 | 10:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/News,kurzmeldungmv9746.html

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Kriminologe und Polizeiwissenschaftler Feltes analysiert am Computer die Messerattacke Stralsund und bewertet die Arbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft © Screenshot

Messerattacke in Stralsund: Scharfe Kritik an Polizei und Staatsanwaltschaft

Polizeiwissenschaftler Feltes vermutet, der Angriff in einer Bar in Stralsund sollte aufgrund von Ermittlungspannen aus dem Fokus der Öffentlichkeit herausgehalten werden. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr