Stand: 11.01.2023 12:30 Uhr

Güstrow: Polizei nimmt Randalierer in seiner Wohnung fest

In Güstrow ist die Polizei einem Bewaffneten in dessen Wohnung begegnet. Mehrere Personen hatten über den Notruf gemeldet, dass der Mann in seiner Wohnung randalierte. Als die Beamten ankamen, hielt der 26-Jährige eine Axt und ein Messer in den Händen. Der betrunkene Mann ließ sich ohne Widerstand festnehmen. Wegen psychischer Auffälligkeit kam er in ein Krankenhaus.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 11.01.2023 | 12:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/News,kurzmeldungmv9164.html

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein "Rufbus" steht an einer Straße. © picture alliance

Rufbus in MV: Startschuss für landesweites Angebot

Der Rufbus soll die Menschen transportieren, die nicht an ein Bus- oder Bahnnetz angeschlossen sind. Das Angebot soll es bald im ganzen Land geben. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr