Stand: 30.11.2022 17:05 Uhr

Herbst in MV war überdurchschnittlich warm

Der diesjährige Herbst in Mecklenburg-Vorpommern war mit einer Durchschnittstemperatur von 10,7 Grad ungewöhnlich warm. Er sei 1,7 Grad wärmer als im Mittel der Jahre 1961 bis 1990 gewesen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mit. An diesem Donnerstag (1. Dezember) beginnt der meteorologische Winter. Verantwortlich für die hohe Durchschnittstemperatur im Herbst war den Meteorologen zufolge vor allem der Oktober, der im Nordosten zusammen mit dem Oktober 2006 als der bislang wärmste seit Beginn der Messungen gilt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 30.11.2022 | 18:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/News,kurzmeldungmv8652.html

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mehrere Führerscheine liegen auf einem Tisch © Sina Schuldt/dpa Foto: Sina Schuldt

Darum ist der Führerschein in Mecklenburg-Vorpommern so teuer

Inzwischen zahlen Menschen für ihre Fahrerlaubnis durchschnittlich rund 3.000 Euro. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr