Stand: 01.11.2022 06:07 Uhr

A20: Auto gerät in Brand - Insassen unverletzt

Wegen eines brennenden Fahrzeugs ist die A20 am Montagabend in Fahrtrichtung Lübeck zeitweise voll gesperrt worden. Ein Pkw hatte zwischen den Anschlussstellen Anklam und Jarmen wegen eines technischen Defekts Feuer gefangen, teilte die Polizei mit. Der Motor und der Innenraum des Autos brannten völlig aus, der Sachschaden wurde auf rund 24.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Insgesamt war der Verkehr auf der A20 wegen des Vorfalls etwa zwei Stunden lang gestört.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 01.11.2022 | 06:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/News,kurzmeldungmv8246.html

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Skywalk über dem berühmten Kreidefelsen auf Rügen ist eine Attraktion für Touristen in Mecklenburg-Vorpommern. © Imago Images

Ein Jahr Skywalk auf Rügen: 560.000 Besucher am Königsstuhl

Der neue Rundweg über Deutschlands größtem Kreidefelsen hat im ersten Jahr nach der Fertigstellung für einen Gästerekord gesorgt. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr