Stand: 19.09.2022 06:00 Uhr

Wismar: Ermittlungen nach Brand in Mehrfamilienhaus

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Wismar hat es Sonntagabend gebrannt. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten 15 Menschen ihre Wohnungen verlassen, teilte die Polizei mit. Zwei Bewohner im Alter von 4 und 42 Jahren wurden durch die Rauchentwicklung leichtverletzt und kamen ins Krankenhaus. Das Feuer sei im Keller des Hausaufgangs entdeckt worden. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Sachschaden 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachtes der schweren Brandstiftung.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 19.09.2022 | 05:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/News,kurzmeldungmv7758.html

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hansa Logo im Stadion.

Live ab 18:30 Uhr: Hertha BSC - FC Hansa Rostock

Die Zweitliga-Partie Hertha BSC - FC Hansa Rostock am 29. Spieltag um 18.30 Uhr als Vollreportage hören. Audio-Stream

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr